Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Header-Slider

Gesucht: die Besten

Zwei Polizeischüler im Auto

Eignungsauswahlverfahren

Keine Sorge, wir bleiben mit unseren Anforderungen „auf dem Boden“ der Realität. Natürlich müssen wir prüfen, ob du zu uns passt und ob du das Zeug zu einer guten Polizistin oder einem guten Polizisten hast. Dies geschieht in einem Eignungsauswahlverfahren, in dem unter den Bewerbern diejenigen ermittelt werden, die den Anforderungen der Thüringer Polizei am besten entsprechen.

Das dazu vorgeschriebene Eignungsauswahlverfahren findet an zwei - nicht aufeinander folgenden - Tagen statt.

1. Testtag

Deutschtest, Intelligenzstrukturtest, Sporttest, Interview

Achtung: Bitte OP- oder FFP2-Masken mitführen!

Bitte auch die Hinweise zum Sporttest - siehe unten (was muss ich mitbringen - Bekleidung etc.) beachten.

Wo? Meiningen, Bildungszentrum der Thüringer Polizei. Näheres entnimmst du bitte der Einladung.

Parken? Parkmöglichkeiten stehen auf dem Gelände nicht zur Verfügung.

Dauer? 07:30* Uhr bis ca. 16:00 Uhr.

Die Dauer hängt vom Bestehen des jeweiligen Tests ab. Wird ein Test nicht bestanden, endet das Eignungsauswahlverfahren an dieser Stelle. 

Was?

Testverfahren für den mittleren und den gehobenen Polizeivollzugsdienst in den Bereichen:

  • Computergestützter Deutschtest (Rechtschreibung, Grammatik, Sinnverständnis/Wortbedeutung)
  • Computergestützter Leistungstest (Überprüfung der verbalen, der numerischen und der figuralen Intelligenz)
  • Sportprüfung zur Feststellung der körperlichen Eignung: Cooper-Test = 12-Minuten-Lauf: in dieser Zeit müssen Frauen mindestens 1.900 m u. Männer mindestens 2.100 m laufen. Es gilt auch hier das Prinzip der Bestenauslese. Das heißt: wer mehr Strecke gelaufen ist, rückt auf der Bestenliste für den Cooper-Test nach oben!
  • Interview mit dem Ziel der Feststellung der Entscheidungs- und Begründungsfähigkeit. Du bearbeitest einen Sachverhalt in wenigen Minuten eigenständig. In deinem anschließenden Vortrag bewertest du die Dilemma-Situation anhand vorgegebener Fragen. Dabei musst du ein Dilemma erkennen und bewerten können, eine Entscheidung treffen und diese anschaulich begründen.

Weitere Hinweise zum computergestützten Leistungs- und Deutschtest findest du   hier

Was muss ich mitbringen?

  • Bitte OP- oder FFP2-Masken mitführen!
  • Einladung und Personalausweis zum Vorzeigen an der Wache
  • Originale aller als Kopie eingesandten Dokumente der Bewerbung
  • Sportkleidung zum Laufen, entweder in der Halle oder im Freien. Daher: bitte Sportkleidung kurz (in der Halle) und lang (im Freien) und helle bzw. abriebfeste (nonmarking) Hallenschuhe und Laufschuhe (Outdoor) mitführen.
  • Verpflegung nicht vergessen (Erwerb vor Ort nur eingeschränkt möglich)
  • Prüfe vor der Abreise, ob du alles eingepackt hast

2. Testtag

Tauglichkeitsuntersuchung beim Polizeiärztlichen Dienst

Den Termin deiner Untersuchung beim Polizeiarzt erhältst du im Anschluss an den ersten Testtag. Bitte beachte, dass die Anforderung des Hausarztbefundes einige Wochen dauern kann, besorge den Hausarztbefund daher rechtzeitig.

Wann?: Die genauen Zeiten und den Ort entnimmst du der Einladung

Wo?: Erfurt, Polizeiärztlicher Dienst Thüringen

Dauer?: Zwischen drei und vier Stunden

Was?: Polizeiärztliche Tauglichkeitsuntersuchung

Was muss ich mitbringen?

  • Den vom Arzt ausgefüllten aktuellen Hausarztbefund. Dieser sollte erst nach bestandenem Eignungsauswahlverfahren vom Hausarzt erstellt werden (Formular zum Ausdruck im Bereich Bewerbung).
  • Bitte OP- oder FFP2-Masken mitführen!

Weitere Informationen

Folge uns auch in den sozialen Netzwerken: